News

Veröffentlicht: Montag, 28. Juni 2021 08:41

Neues Projekt "Talentestützpunkt des KFV Wittenberg"

Am 24.06.21 wurde der Start für den ersten Testdurchlauf unseres neuen Projektes „Talentestützpunkt des KFV Wittenberg“, beginnend mit der D-Jugend, angeschoben.

Nach der immer noch zu bedauernden Schließung des DFB-Stützpunktes im Jahr 2019 wurde schnell deutlich, dass durch die längeren Anfahrtszeiten zu den verbleibenden DFB-Stützpunkten in Sandersdorf und Dessau viele junge Talente nicht die weitere qualitative Ausbildung erfahren werden, wie bisher. So wurde Ende 2020 aus einer ersten Idee sehr schnell durch die Mitwirkung vieler engagierter Jugendtrainer (danke an Thoralf Arndt und Lars Richter) eine sehr durchdachte und auf Qualität orientierte Konzeption erarbeitet. Unter fachlicher Führung unseres Kreislehrwarts Frank Lehmann, Jona Wendt (Cheftrainer der F-Jugend beim RB Leipzig) und Carsten Becker wurden für den ersten Jahrgang die Trainingseinheiten festgelegt und Inhalte sowie Organisationsabläufe dieser neuen Form der Nachwuchsentwicklung überlegt. Herzlichen Dank für dieses Engagement.

So kamen zur Premiere jeweils die besten 3-4 Spieler von Einheit Wittenberg, Victoria Wittenberg, dem VfB Zahna und des FC Grün-Weiß Piesteritz zusammen. Nach der Begrüßung durch den KFV-Präsidenten Achim Golly, ging es gleich los, um unter fachkundiger Führung von Carsten Becker und seinen Assistenten (Merlin Ahlendorf und Matthias Weber) 90 Minuten intensiv zu trainieren. Die gezielte Ansprache der Spieler und die wechselnde Methodik hinterließen bei allen Beteiligten einen sehr guten Eindruck, zumal alle Spieler sich äußerten, unbedingt wieder kommen zu wollen. Dann sind wir auf einem guten Weg. Weiter so!

Den Termin für den offiziellen Start, nebst den weiteren Details zum Talentestützpunkt – KFV Wittenberg erhalten alle Vereine noch vor den Sommerferien.