News

Veröffentlicht: Mittwoch, 07. März 2018 11:49

Piesteritz II gewinnt 4. "Cup der kleinen Spechte"

Am Sonntag. 04.03.2018, fand in der Wittenberger Stadthalle bereits zum 4. Mal der "Cup der kleinen Spechte" statt. Neun Bambini-Teams waren bei dieser Auflage, die erneut von der Bauklempnerei & Dachdeckerei Specht gesponsert wurde, dabei.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde gleichzeitig der Hallenkreismeister des KFV Wittenberg ausgespielt. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgetragen, die Spielzeit betrug 1x10 Minuten.

Endstand Gruppe A:

1. FC Grün Weiß Piesteritz II

2. SV Allemannia 08 Jessen

3. SG Einheit WB/Reinsdorf

4. SV Grün Weiß Annaburg

5. SV Blau Rot Pratau

Endstand Gruppe B:

1. JSG Heidekicker

2. VfB Gräfenhainichen

3. SV Allemannia 08 Jessen II

4. FC Grün Weiß Piesteritz I

In der Finalrunde spielten die ersten beiden Teams im Überkreuzvergleich die Finalisten aus. Im 1. Halbfinale konnte sich GW Piesteritz II ganz knapp mit 5:4 gegen den VfB Gräfenhainichen durchsetzen. Auch das 2. Halbfinale war an Spannung kaum zu überbieten, letztlich setzte sich Allemannia 08 Jessen mit 1:0 gegen die JSG Heidekicker durch.

Nun standen die Platzierungsspiele auf dem Programm. Die Partie um Platz 7 entschied GW Piesteritz I mit 2:1 nach 9-Meter-Schießen gegen GW Annaburg für sich. Die SG Einheit WB/Reinsdorf konnte das Spiel um Platz 5 mit 4:1 gegen Jessen II für sich entscheiden. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Gräfenhainichen deutlich gegen die Heidekicker durch, nach 10 Minuten stand es 4:0 für den VfB. Auch das Finale sollte eine klare Angelegenheit werden. Die Grün Weißen aus Piesteritz zeigten ihr ganzes Können und setzten sich mit 5:0 gegen Allemannia Jessen durch und verteidigten somit ihren Titel aus dem Vorjahr.  

Endstand:

1. FC Grün Weiß Piesteritz II

2. SV Allemannia 08 Jessen

3. VfB Gräfenhainichen

4. JSG Heidekicker

5. SG Einheit WB/Reinsdorf

6. SV Allemannia 08 Jessen II

7. FC Grün Weiß Piesteritz

8. SV Grün Weiß Annaburg

9. SV Blau Rot Pratau

Am Ende erhielten alle Mannschaften einen Pokal sowie jeder Spieler eine Goldmedaille! Als bester Torschütze wurde Janne Henkel vom VfB Gräfenhainichen ausgezeichnet, bester Torhüter wurde Jonas Lindeholz von der SG Einheit WB/Reinsdorf. Die Auszeichnung zum besten Spieler erhielt Devon Mehlhose vom FC GW Piesteritz II.

Das Wichtigste: Alle Kinder hatten wieder reichlich Spaß, so dass Tore und Punkte nicht das Allerwichtigste an diesem Tag waren! Ein besonderes DANKE auf diesem Wege noch einmal an Bernhard Specht von der Bauklempnerei & Dachdeckerei Specht!!!